Medicinum_Gastro_Innere_Frölich_Gehlen_Siems_Dr
Dr_Martin_Frölich_Hildesheim_Gastro_Internist_
Volker_Siems_Hildesheim_Gastro_Internist_
Medicinum_Gastro_Innernist_Frölich_Gehlen
Dr_Ralf_Gehlen_Hildesheim_Gastro_Internist_

 UNSERE ÄRZTE 

 

DR. MED. RALF GEHLEN

  • 1959  geb. in Hermeskeil

  • 1978  Abitur in Saarbrücken

 

  • 1979 - 1985  Studium der Medizin in Heidelberg

  • 1986 - 1987  Onkologie-Hämatologie, St. Bernward Krankenhaus, Prof. Urbanitz

  • 1987 - 2003  Gastroenterologie, St. Bernward Krankenhaus, Prof. Knauf, Oberarzt von 1993-2003

  • seit 2004  Niedergelassener Facharzt in der Gastroenterologisch-hepatologischen Schwerpunktpraxis B. Milde (Austritt 2004), Dr. Leykam (Austritt 2011), Dr. Mordeja (Austritt 2015), Dr. Frölich (seit 2008) und V. Siems (seit 2010)

 

  • 1993  Facharzt für Innere Medizin

  • 2003  Fachkunde Ernährungsmedizin (Ärztekammer Niedersachsen)

  • 2004  Zusatzbezeichnung Gastroenterologie (Ärztekammer Niedersachsen)

  • 2007 Weiterbildung Proktologie (Ärztekammer Niedersachsen)

 
 

DR. MED. MARTIN FRÖLICH

  • 1960  geb. in Göttingen

  • 1978  Abitur am Gymnasium Josephinum in Hildesheim

 

  • 1978 - 1984  Medizinstudium in Homburg/Saar und Göttingen

  • 1985 - 1986  Stabsarzt in Wolfenbüttel (Grundwehrdienst)

  • 1986 - 2008  am St. Bernward-Krankenhaus in Hildesheim in den Med. Klinik I, II und III (Prof. Dr. H. Kleinsorg (Allgemeine Innere Medizin), Prof. Dr. H. Knauf (Gastroenterologie, Kardiologie, Nephrologie), Prof. Dr. D. Urbanitz (Hämatologie, Onkologie, Immunologie), Prof. Dr. J. Hochberger (Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie)

  • 1994 Funktionsassistent Gastroenterologie

  • 1998 Funktionsoberarzt Gastroenterologie

  • 2003 Oberarzt Med. Klinik III - Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie

  • seit 2008 Niedergelassener Facharzt in der Gastroenterologisch-hepatologischen Schwerpunktpraxis Dr. Mordeja (Austritt 2015), Dr. Gehlen (seit 2004) und V. Siems (seit 2010)

 

  • 1994 Facharztprüfung Innere Medizin

  • 1999 Promotion an der Georg-August-Universität Göttingen

  • 2000 Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin (Ärztekammer Niedersachsen)

  • 2007 Weiterbildung Proktologie (Ärztekammer Niedersachsen)

  • 2008 Zusatzbezeichnung Gastroenterologie (Ärztekammer Niedersachsen)

VOLKER SIEMS

  • 1962 geb. in Othfresen/ Goslar

  • 1982  Abitur in Hildesheim​

  • 1983 - 1989  Studium der Medizin in Göttingen

  • 1989 - 1991  Arzt im Praktikum und Assistenzarzt in der Med. Klinik II des St. Bernward Krankenhauses Hildesheim (Chefarzt Prof. Dr. Urbanitz)

  • 1991 - 2003  Assistenzarzt in der Med. Klinik I des St. Bernward KH (Chefarzt Prof. Dr. Knauf)

  • 2003 - 2007  Assistenzarzt und Funktionsoberarzt in der Med. Klinik III (Chefarzt Prof. Hochberger)

  • 2007 - 2009 Oberarzt der Med. Klinik III des St. Bernward KH, Schwerpunkt Gastroenterologie

  • seit 2010  Niedergelassener Facharzt in der Gastroenterologisch-hepatologischen Schwerpunktpraxis Dr. Gehlen (seit 2004) und Dr. Frölich (seit 2008)

 

  • 1997  Facharzt für Innere Medizin

  • 1997  Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin

  • 2007  Abschluss Zusatzbezeichnung "Ärztliches Qualitätsmanagement - Qualifikationsstufe I"

  • 2008  Erlangung der Zusatzbezeichnung Proktologie

  • 2008  Erlangung der Schwerpunktbezeichnung Innere Medizin / Gastroenterologie

  • 2009  Abschluss Zusatzbezeichnung "Ärztliches Qualitätsmanagement - Qualifikationsstufe II"

alex.png

Dr. MED. ALEXANDER BARTH 
- Vertretungsarzt -

  • 1972 geb. in Hannover

  • 1992  Abitur in Hannover​

  • 1992 – 1999 Studium der Humanmedizin an der Georg-August-Universität Göttingen

  • 1996/1997 Auslandsaufenthalt in Peru  (Lima, Puno)

  • 1999 – 2005 Facharztausbildung zum Internisten in Hannover (MHH) und Hamm

  • 2005 – 2008 Teilgebiet Gastroenterologie in Hamm, Münster und Dortmund

  • 2008- 2017 Oberarzt Gastroenterologie Augusta-Kliniken Bochum (Chefarzt Prof. Dr. Petrides)

  • 2018-2022 Leitender Oberarzt (Chefarzt Prof. Dr. Madisch) und zuletzt kommiss. Chefarzt KRH Klinikum Siloah

  • ab Juli 2022 Vertretungsarzt in der Gastroenterologisch-hepatologischen Schwerpunktpraxis Dr. Gehlen (seit 2004), Dr. Frölich (seit 2008), V. Siems (seit 2010)

  • 1999 Promotion Georg-August-Universität Göttingen

  • 2005 Facharzt für Innere Medizin

  • 2008 Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie

  • 2008 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin